Mo–Fr: 09:00–18:00 · Sa: 09:00–14:00
(09568) 9409-0
info@zweirad-martin.com
Wittkenstr. 8, 96465 Neustadt

Fahrrad Leasing

Umsteigen lohnt sich bei besten Konditionen!

Eine stetig wachsende Zahl von Arbeitnehmern nutzen im Verbund mit Ihrem Arbeitgeber die Vorteile des Dienstrad-Leasing.

Bares Geld sparen!

Mit dem geleasten Firmen-E-Bike z. B. zur Arbeit fahren, oder auch in der Freizeit nutzen und dabei bares Geld sparen? – Was zunächst einmal unglaubwürdig klingt, ist vor wenigen Jahren Realität geworden.

2012 hat der Gesetzgeber nämlich die Möglichkeit der sogenannten Barlohnumwandlung auch auf herkömmliche Fahrräder, MTB's und E-Bikes ausgedehnt. 

Einfach formuliert: Der Staat trägt einen Anteil am Kaufpreises!

092 Savings

Wie geht das?

Ähnlich wie bei der Überlassung eines Firmen-PKW an den Mitarbeiter mindern die monatlichen Leasingrad-Gebühren das Bruttogehalt, welches für die Berechnung der Lohnsteuer und Sozialversicherung ausschlaggebend ist. Sie bezahlen also weniger Steuern und Sozialversicherungen. Ob und wieviel der Arbeitnehmer sein "Dienstrad" auch privat nutzt, ist dabei unerheblich.

Question
Employee

Vorteile für Arbeitnehmer

  • Bequeme Bezahlung über die Gehaltsabrechnung
  • Keine Kapitalbindung, ähnlich wie bei einer Finanzierung
  • Individuelles Wunschrad ohne Modell- und Markenbindung
  • Aktuelle E-Bikes oder Fahrräder mit neuester Technik
  • Uneingeschränkte Privatnutzung
  • Keine nervige Parkplatzsuche, mehr Zeitersparnis
  • Aktiver Beitrag zum Umweltschutz, mehr Lebensqualität
Employer

Vorteile für Arbeitgeber

  • Motivation und Bindung der Mitarbeiter
  • Nachhaltiges und innovaties Arbeitgeberimage
  • Verminderung von Parkplatzproblemen
  • Reduzierung von Mobilitätskosten, aktive Gesundheitsförderung
  • Einsparung bei Lohnnebenkosten
  • Förderung des betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Verbesserung der CO²-Bilanz durch Verkehrsentlastung

Ein Modell mit dem beide Seiten – Arbeitnehmer und Arbeitgeber – profitieren und auch noch einen Beitrag für die Umwelt leisten.

Viele sprechen davon – Tun Sie es!

Wie funktioniert Leasing und was ist das überhaupt?

Der Begriff "LEASING" bedeutet so viel wie Anmietung oder Pachtung. Bei einer solchen Art der Finanzierung schließt der Leasingnehmer (in der Regel Ihr Arbeitgeber) mit dem Leasinggeber einen Vertrag über die Nutzung eines Objektes über einen vereinbarten Zeitraum. Während der Vertragslaufzeit von 36 Monaten zahlen Sie als Nutzer ein "Nutzungsentgelt" und der Leasingnehmer (also Ihr Arbeitgeber) dem Leasinggeber, der Eigentümer des Objektes bleibt, eine monatliche Rate. In einem Überlassungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber werden die Rechte und Pflichten beider Parteien festgelegt, z.B. wer für Wartung und Instandhaltung des "Dienstrades" verantwortlich ist.

Am Ende der Vertragslaufzeit können Sie sich in der Regel entscheiden, ob Sie das Objekt gegen Zahlung eines Restwertes käuflich erwerben oder an den Eigentümer zurückgeben.

In wenigen Schritten zum Leasing-Rad:

  1. Bei uns beraten lassen und das Wunschrad finden
  2. Unser Angebot an den Arbeitgeber/ die Personalabteilung weiterleiten
  3. Einen Überlassungsvertrag mit seinem Arbeitgeber abschließen
  4. Nach der Freigabe das "Dienstrad" bei uns abholen und losfahren

Starke Leasing-Partner

Wir arbeiten mit den aktuellen Marktführern im Fahrrad-Dienstrad-Leasingbereich zusammen. Klicken Sie auf die Logos und Sie erhalten umfangreiche Informationen zu unseren Leasing-Partnern.