Elektroräder/Pedelecs

Elektroräder, Elektrofahrräder, Elektro-Bikes, E-Bikes
Elektrisch Fahren boomt! Nicht nur in der Automobil-Industrie, sondern gerade beim Radfahren ist das Elektrorad (E-Bike) oder Pedelec ("Pedal Electric Cycle") zur Zeit das TOP-Thema!

Bosch - Shimano - Brose - Impulse...
Mittel-, Heck,- oder Frontmotor, Freilauf oder Rücktritt...

Was ist für mich am besten und worauf muß ich achten?

Der Mittelmotor: "Das ausbalancierte Fahrvergnügen!"
- optimale Gewichtsverteilung
- ausgewogenens Fahrverhalten
- zur Zeit am meisten verbreitet, große Auswahl an Motoren und Akkus
- Rücktrittbremse und Freilaufnabe möglich
Führende Antriebssysteme: Bosch, Shimano, Brose, Impulse


Der Frontmotor: "Die preiswerte Alternative!"
- einfacher Aufbau und Technik
- günstige Einsteiger-Variante für Rücktritt-Bremse
- Abstriche bei Antriebs- und Fahrverhalten
Resümee: Aus heutiger Sicht kaum noch empfehlenswert



Die Technik im Überblick

Akkus und Reichweite

Die Auswahl an Akkus ist beinahe unüberschaubar, jedoch werden zur Zeit fast ausschließlich Lithium-Ionen (oder Polymer) Zellen verwendet.
Es werden Akku-Leistungen von 6.6Ah bis zu 26Ah hergestellt, jedoch ist nicht alleine die Kapazität für die Reichweite verantwortlich. Auch kann man nicht unbedingt von der Leistung Wh (=Batteriekapazität Ah x Motorspannung V) auf die Reichtweite schließen, da der Wirkungsgrad des Motor`s und Antrieb`s eine große Rollen spielen.
Eine Vergleichbarkeit ist somit schwierig.
Bei Impulse und Brose sind Leistungen von bis zu enormen 650 Wh erreichbar, während Bosch und Shimano maximal 500 Wh, bzw. 418 Wh ausweisen, aber ein hoher Wirkungsgrad und ein effizientes Antriebssystem gleichen dieses Defizit aus!

Auch bei den Ladezeiten gibt es große Differenzen, so braucht ein 650Wh-Akku schon mal gut und gerne 8 Stunden für eine Voll-Ladung, Bosch und Shimano mit dem 400Wh-Akku schafft diese in gut einem Drittel der Zeit!

Ein sehr wichtiger Aspekt bei Lithium-Ionen-Akkus ist auch der Punkt Sicherheit. Hier investieren die hochwertigen Akku-Hersteller viel in ein sog. BMS (Batterie-Management-System) welches eine hohe Sicherheit innerhalb der einzelnen Zellen garantiert. Billige Fernost-Akkus verzichten gerne mal auf diese Kosten...

Motor und Technik

Obwohl alle Motoren auf 250-Watt begrenzt sind, gibt es gravierende Unterschiede:

Während Bosch, Shimano, Brose und Impulse auf Mittelmotoren setzen, favorisieren einige wenige Hersteller wie BionX und Alber noch den Hinterrad-Heckmotor aufgrund der damit möglichen 3fach-Kurbeln und somit bis zu 30-Gängen.


Neu 2015: Mit einem Focus 29er mit Mittelmotor und 618Wh-Akku war eine Tour mit 2400-Höhenmetern und 85-Kilometer-Strecke kein Problem. Der Akku hatte am Ende noch 10-% Kapazität!

Eine eventuelle Überhitzung des Motors, wie es teilweise bei Heckmotoren vorkommen kann, spielte bei dem Impulse-Mittelmotor keine Rolle.

Bei den Systemen gibt es zur Zeit die Qual der Wahl:
  • Bosch, der Marktführer, ist zur Zeit (noch) am stärksten verbreitet. Zahllose E-Bike-Hersteller verwenden das System, welches mit ausgereifter und kraftvoller Technik nun schon in´s 5. Jahr gleitet. (Neuheit: Performance-CX)
  • Shimano, die Nummer 1 der Bike-Branche, bietet mit dem DI-2 elektronisches Schalten in einer neuen Dimension und seit 2016 eine Schalt-Automatik.
  • Impulse, der Antrieb "Made-in-Germany" hat gerade wegen seiner großen Akku-Kapazität viele Fans. (Freilauf- und Rücktritt-Varianten)
  • Brose, der "Heimische" kommt mit innovativen Ansätzen, wie 2fach-Umwerfer am Mittelmotor, Akku-Kapazität von 650 Wh und neuem Display.

Rechtliches

Das E-Bike oder Pedelec gilt als Fahrrad, wenn die Motorunterstützung 25km/h nicht überschreitet und die Leistung auf 250 Watt begrenzt ist! Hierbei ist zu beachten, dass es sich um eine Motorunterstützung handeln muss, d.h. nur bei Druck auf das Pedal schaltet der Motor zu.

Natürlich gibt es auch sogenannte S-Pedelecs mit höherer Wattleistung und bis zu 45km/h!
Diese benötigen ein Versicherungskennzeichen und gelten wie ein Mofa, d.h. sie sind wie Mofa`s auch führerscheinpflichtig.
Außerdem besteht für S-Pedelecs
laut Verkehrsministerium nach (StVO) in §21a Absatz 2 eine "Helmpflicht", da diese ja wie Kleinkrafträder eingestuft sind (01/2016).
Es kursieren hierzu jedoch konträre Meinungen in den Medien und man darf gespannt sein, was sich hier in nächster Zeit noch tut...

City

Der Bequeme!
Robust, schöner tiefer Einstieg und unkompliziert -
da machen Hügel wieder Spaß
!

Trekking

Der Sportler!
Leichtgängig, stylisch-elegant und gute Reichweite bei Top-Technik -
da wird die Tour zum Vergnügen!

Sport

Der Hingucker!
Ob Crossbike, MTB, 29er -
hier ist man der Chef in der Gruppe... oder die Chefin :)

E-Bike Angebote

Pegasus Solero E7R

Pegasus Solero E7R

ZEG-Aktionsmodell Rücktritt

Preis-/Leistungshammer mit Bosch-Antrieb Modell 2017
  • Antrieb Mittelmotor, Bosch-Active-Line
  • inklusive Bosch 300Wh-Akku
  • 400Wh-Akku gegen Aufpreis möglich (+200,- EUR)
  • Shimano 7-Gang Nexus Rücktritt
  • Magura HS-11 hydraulische Felgenbremsen

und die tolle Optik in dunkel-violett glänzend gibt es gratis :)


Verfügbarkeit: ERSTE MODELLE BEREITS AM LAGER (02/2017)

Weitere Infos:

2.199,95
1.999,95
Rixe Bordeaux B7 HS

Rixe Bordeaux B7 HS

ZEG-Exklusivmodell 2017

RIXE - MADE IN GERMANY!

  • Comfort E-Bike, produziert von "Kalkhoff" in Deutschland!
  • Bosch-Active-Line Antrieb, mit 400Wh Akku
  • 7-Gang Shimano Nexus Freilauf
  • Rücktritt gegen Aufpreis verfügbar (+ 100,- EUR)
  • Magura HS-11 hydraulische Felgenbremse

Bereits bei uns verfügbar!

Weitere Infos:

2.399,00
2.199,00
Scott E-Silence 20

Scott E-Silence 20

Weltneuheit "Scott meets Brose" 2017

Neu im Scott E-Bike-Modelljahr 2017: BROSE!
  • Neuer E-Silence-Frame mit integriertem Akku 508Wh
  • Brose-Mittelmotor Antriebssystem
  • Integrierter Gepäckträger, abnehmbar!
  • Integrierter Scheinwerfer und Rücklicht
  • 10-Speed Shimano Deore

Super schön und mit vielen tollen Design-Features - das Highlight 2017!


Ab November bei uns zu bestaunen...!

Weitere Infos:

3.299,00

weiter

Alle Produkte anzeigen